Vorbereitungen für Einladungen zu Unternehmen sind im Gange! – „Virtual Energy Management System“

Um das CAPACON-Ziel, Produktverbesserungen für die drei technologischen Schwerpunkte zu erreichen, haben die Projektpartner ein „virtuelles Energiemanagementsystem – EMS“ vorbereitet. Die meisten Unternehmen haben bereits komplementäre Kenntnisse und Produkte entwickelt, mit der richtigen Produktkombination können sie jedoch zu neuen und noch komplexeren Produkten mit noch höherer Wertschöpfung gelangen.

Um mögliche Verbesserungen für interessierte Unternehmen zur Verfügung zu stellen, haben wir die Forschungs- und Messgeräte von 3 grenzübergreifenden Laboren miteinander verbunden:

  1. Universität Maribor, Fakultät für Elektrotechnik, Computer Wissenschaften und Informatik, Labor für Energieelektrotechnik – Slowenien
  2. Fachhochschule Kärnten – Labor für elektrische Energie & Mobilitätssysteme, Österreich
  3. Forschung Burgenland/Fachhochschule Burgenland – Labor des Departments für Energie- und Umweltmanagement, Österreich

Standorte der Laboratorien

Wir konzentrieren uns auf:

HOCHEFFIZIENTE LEISTUNGSWANDLER

Hocheffiziente Leistungswandler:

– Leistungselektronik-Wandler höchster Effizienz,
– geringes Gewicht und Volumen,
– Optimierung magnetischer Komponenten,
– Erhöhung der Schaltfrequenz,  weiches Schalten,
– Halbleitern mit großen Bandlücken,
– Power-Designänderungen.

ENERGIESPEICHERSYSTEME

Energiespeichersysteme

– Batteriesysteme als Energiespeicher, stationär und mobil, hocheffizient,
– erneuerbare Energien unterstützen,
– Produkte für die Elektrifizierung von Fahrzeugen,
– hochwertigen Batteriesysteme,
– Lade- und Schutzsysteme,
– Batterie-Management-Systeme,
– Systemintegration,…),

GERÄTE UND SYSTEME ZUR VERBESSERUNG DER ENERGIEEFFIZIENZ

Geräte und Systeme für die Verbesserung der Energieeffizienz

– effizienter Energienutzung in Gebäuden und Verteilnetzen,
– mit intelligenten und energieeffizienten Geräten,
– Energie-Erzeugung aus erneuerbaren Energien,
– Energiemanagement und Optimierung Systemauslastungen,
– Smart-Grid-Interaktion,
– Komponenten und Systemintegration, …)

Bis öffentliche Einladung noch

0Weeks0Days

CAPACON Einladung

Gelistete Innovative Unternehmen werden Anfang August 2018 kontaktiert, um die Möglichkeit zu erhalten, die eigenen Produkte mit CAPACON EMS zu verbinden. Wenn Sie denken, dass Sie Interesse daran haben, kontaktieren Sie uns unter capacon@teces.si

Expertenkommission

Aus drei CAPACON-Technologie-Schwerpunkten wird eine Expertenkommission jeweils ein vielversprechendes Beispiel pro Fokus auswählen. Dazu wird es umfassende Überlegungen und Empfehlungen in Bezug auf die Erzielung einer höheren Konnektivität, Fortschritte innerhalb der Wertschöpfungskette des Produkts und eines höheren Mehrwerts geben.

Sie sind herzlich dazu eingeladen! Weitere Informationen folgen.

Auf diese Weise kombinieren die Partner ihre vorhandenen Kenntnisse, Kompetenzen, Forschung und Innovations-Kapazitäten von Unternehmen (Industrie und KMU), Forschungsorganisationen und Interessengruppen im technologie- und forschungsintensiven Bereich ENERGIEUMWANDLUNG UND MANAGEMENT im grenzübergreifenden Bereich von Slowenien und Österreich.

Sie sind herzlich dazu eingeladen! Weitere Informationen folgen.