CAPACON Öffentliche Ausschreibung an Innovative Unternehmen zur Einbindung in die Projektarbeit – Capacon Energiemanagementsysteme (EMS)

ÜBER:

Die Flexibilität bei der Energieerzeugung, -speicherung und -verbrauch ist eines der anspruchsvollsten Themen in der EU. Die Erstellung der nationalen Gesetzgebung für die Schaffung von Energieflexibilitätsmärkten ist in vollem Gange. Dieses Thema wird auch im Rahmen des CapaCon-Projekts behandelt, bei dem ein Energiemanagementsystem (EMS) mit Forschungseinrichtungen in Österreich und Slowenien eingerichtet wurde.

Unternehmen, die ihre Produkte in den Bereichen EMS, Energieerzeugung, Speicherung oder Verbrauchsanlagen haben und ihre Produkte als Teil der Energieflexibilitätsdienstleistungen im Rahmen des CapaCon-Projekts einbinden und testen möchten, sind eingeladen, sich uns anzuschließen

  ZIEL DER AUSSCHREIBUNG
Unternehmen F&I Produktverbesserung

Verbesserung der Innovationskapazität von Unternehmen, um fortschrittliche, effiziente und intelligente Produkte zu entwickeln. Die meisten Unternehmen entwickeln komplementäre Kenntnisse und Produkte. Bei richtiger Kombination können sie zu neuen und komplexeren Produkt-systemen mit höherer Wertschöpfung führen.

WIE KANN MAN “CAPACON EMS” BEITRETEN? 

Um Produktempfehlungen zu erhalten

1.) Technischen Fragebogen beilegen bis 15.09.2018
2.)
Senden an capacon@teces.si
Follow us:
Twitter: @CAPACON_TECES

CAPACON_INVITATION_DE.docx (0,99 MB) – Technischen Fragebogen

EINE EXPERTENKOMMISSION:

– wählt ein vielversprechendes Beispiel pro Fokusbereich aus
Drei ausgewählte Anwendungsbeispiele erhalten Empfehlungen im Hinblick auf eine höhere Konnektivität, Interoperabilität und Energieeffizienz, welche dem Unternehmen mögliche Fortschritte innerhalb der Wertschöpfungs-kette bringen.

Gern geschehen!